15.07.2022

Junge Sommernacht der Klassik

Der Pianist und ECHO Klassik Preisträger Alexander Krichel ist bekannt für seine fesselnden Interpretationen der anspruchsvollsten Werke der Klavierliteratur – von Beethoven über Liszt bis Rachmaninow und Prokofiev. Der 1989 in Hamburg geborene Tastenvirtuose fasziniert durch die Gegensätze, die er in sich vereint – bei ihm trifft Intellekt auf Musikalität, Sinn auf Sinnlichkeit. In seinem Spiel verbindet er analytische Klarheit mit feurigen Emotionen. Effektvollen Tastendonner mit sanft-leuchtenden Kantilenen zu kontrastieren ist eines seiner Markenzeichen. „Kalte Finger, kühler Kopf und heißes Herz“ – ganz nach dem Motto der Neuhaus-Klavierschule, aus der auch Klaviergrößen wie Sviatoslav Richter, Emil Gilels und Radu Lupu stammen, lässt sich der Ausnahmekünstler auf der Bühne von seinem Herzen leiten.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Sonate F-Dur KV 332

Frédéric Chopin (1810 – 1849)
Variationen über „Là ci darem la mano“ aus „Don Giovanni“ (W. A. Mozart), op. 2

Pause

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Englische Suite Nr. 2 a-Moll, BWV 807

César Franck (1822 – 1890)
Prélude, Choral et Fugue FWV 21

Details

Datum:
15. Juli 2022
Einlass:
18:30 Uhr
Beginn:
20:00 Uhr

Weitere Infos

KÜNSTLER WEBSITE

Präsentiert von:

© 2022 FREILICHT AG, FANTASTIVAL, ALL RIGHTS RESERVED