Fantastival Dinslaken

Niedeckens BAP

Niedeckens BAP

12.07.2019 Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 18:30 Uhr Zurück zur Übersicht Tickets

Seit diesem Herbst ist die Kölsche Kult-Band Niedeckens BAP mit dem Programm „Live & Deutlich“ auf Tour und rockt die Bühnen der Nation wie gewohnt über drei Stunden lang. Hierbei wird sie erstmals in der 40jährigen Bandgeschichte von einem dreiköpfigen Bläsersatz, nämlich dem von der „Sing meinen Song-Band“ unterstützt. Noch ein letztes Mal werden sie im kommenden Sommer in dieser Formation auf Tour sein. Am Freitag, dem 12. Juli 2019, machen sie in diesem Rahmen wieder mal im Burgtheater während des FANTASTIVALs Halt.

Das Spektrum der Songauswahl ist enorm und setzt sich zusammen aus altbekannten Klassikern, wie „Kristallnaach“, „Verdamp lang her“, „Do kanns zaubere“ oder „Nemm mich met“. Auch neue Songs aus dem jüngsten Solowerk „Reinrassije Strooßekööter – Das Familienalbum“, welches Wolfgang Niedecken im spielfreien Jahr in New Orleans aufgenommen hat, werden zum Besten gegeben. Daher weht auch der frische Südstaaten Wind, der sich im abwechslungsreichen Bühnenbild ebenso, wie in den groovigen Arrangements widerspiegelt. Das Bläsertrio, bestehend aus Trompete, Saxophon und Posaune, verleiht den ehrwürdigen Kölschrock-Hits wie „Waschsalon“, „Et ess, wie’t ess“ oder „Diss Naach ess alles drin“ eine prickelnde Note und fügt sich musikalisch elegant in den BAP-Sound ein. Mit viel Liebe zum Detail hat Wolfgang Niedecken diesmal auch wieder echte musikalische Fundstücke aus seiner Schatzkiste auf die Setliste gepackt und ihnen zusammen mit seiner Band ein überraschend neues Lebensgefühl eingehaucht. Illustriert werden die Songs durch Projektionen, unter anderem Privatfotos und selbstgedrehte Filmsequenzen von unterwegs, die auf einer überdimensionalen Leinwand eine ganz spezielle Atmosphäre schaffen und mit Wolfgang Niedeckens Anekdoten und Geschichten zu einem großen, fließenden Ganzen aneinander moderiert werden. Er ist nicht nur ein herausragender Musiker, sondern auch ein hinreißender Geschichtenerzähler mit einer warmherzigen Art und der Verbundenheit zu seinen Wurzeln, dem Lebensgefühl zwischen Chlodwigplatz und Rheinufer.

Bevor es nach diesem Open Air für NIEDECKENS BAP in eine längere Live-Pause geht, wird die Band noch eine kleine Anzahl von erlesenen Sommerterminen spielen. „In schönen Spielstätten, die optimale Bedingungen für magische Sommernachtskonzerte bieten“, so schreibt es die Konzert-Agentur. „Da freuen wir uns um so mehr, einer dieser wenigen Austragungsorte zu sein“, so Lea Eickhoff von der Freilicht AG.

Die Wartezeit können sich die Fans übrigens mit dem am 02.11. erscheinenden zugehörigen LIVE-Album zur Tour verkürzen. „Live-Alben habe ich schon immer gemocht“, sagt Wolfgang Niedecken, „weil sie den Sound einer Band echt und authentisch einfangen und gleichsam auch ein Zeitdokument sind. Konzertmitschnitte halten im Idealfall fest, wie eine Band genau zu diesem Zeitpunkt klingt.“

 

ACHTUNG! Der Vorverkauf startet am 25.10 auf eventim.de und ab dem 27.10. an allen bekannten Vorverkaufsstellen.