Fantastival Dinslaken

Erste Bestätigungen für das FANTASTIVAL 2016

Gregor Meyle, Kai Magnus Sting und das dogma chamber orchestra kommen nach Dinslaken.

Gregor Meyle beim FANTASTIVAL 2016Den Startschuss der 9-tägigen Kulturwoche im Burgtheater und Burginnenhof macht am 15. Juli 2016 der Sänger mit der unverwechselbaren Stimme und den einfühlsamen Texten: Gregor Meyle. Dem Publikum wurde er zunächst durch Stefan Raabs Casting-Show, dann durch „Sing mein Song“ bei VOX und letztlich durch seine eigene Fernsehshow „Meylensteine“ bekannt.

2014 war das Jahr von Gregor Meyle: Xavier Naidoo lädt ihn in die Sendung „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ mit Roger Cicero, Sarah Connor, Andreas Gabalier, Sandra Nasic und Sasha ein, die auf VOX ausgestrahlt wurde und ein großer Erfolg wurde.

Nach acht Jahren und fünf Veröffentlichungen gelingt Meyle danach der endgültige Durchbruch. Fünf seiner Alben stehen in der Release-Woche des aktuellen Longplayers „New York – Stintino“ in den Top 10 der iTunes Charts.

Die meisten seiner Konzerte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz waren innerhalb weniger Tage ausverkauft, mit „Sing meinen Song“ gewann er den renommierten Deutschen Fernsehpreis und einen ECHO. Die beiden Singles „Hier spricht dein Herz“ und „Ich glaub an Dich“ liefen im Radio rauf und runter und die Ballade „Keine ist wie Du“ aus 2012 klettert bis auf Platz 2 der deutschen Single-Charts.

Gregor Meyle ist nicht nur ein guter Musiker, sondern auch ein sympathischer Animateur mit Tiefgang. Die Zuschauer erwartet ein unvergesslicher Abend mit Herz, Witz und Gefühl sowie Songs für Jedermann.

Dr. Johann Hinrich Claussen, Hauptpastor St. Nikolai, Propst; Propstei Alster-West und Pastor Dr. Detlef Görrig, ehemals Beauftragter für christlich-islamischen Dialog der Nordkirche, jetzt Leiter des Referats für interreligiösen Dialog im KirchenamtAuch 2016 präsentieren die Stadtwerke Dinslaken wieder die Junge Sommernacht der Klassik. Für das kommende Jahr konnte die Freilicht AG das mehrfach mit dem ECHO Klassik ausgezeichnete dogma chamber orchestra gewinnen. Am Dienstag, 19. Juli 2016 tritt das 2004 gegründete Ensemble im Burginnenhof auf.

Der musikalische Leiter Mikhail Gurewitsch bringt junge, aber bereits international erfahrene Musiker zusammen, um zeitgerechte Interpretationen klassischer Musik mit moderner Konzertgestaltung zu verbinden. Dabei geht es nicht etwa um eine Art der Vermittlung, die heutzutage oft zu einem verfälschten Bild der klassischen Musik führt: anbiedernde und glattpolierte Ästhetik ist ebenso wenig Sache der Künstler wie die Präsentation von hübschen Kleidchen und adretten Anzügen. Das Orchester ist vielmehr auf der intensiven Suche nach inhaltlich neuen Wegen, wie es sie in allen Perioden der Musikgeschichte gegeben hat. Den geistigen wie auch emotionalen Gehalt der Musik aus dem Blickwinkel unserer Zeit freizulegen und dem Publikum diese Arbeit als einen spannenden Prozess zu vermitteln, ist ihnen dabei ein besonderes Anliegen. Die Künstler hoffen, mit dieser Art des Musizierens einen Weg gefunden zu haben, das in den letzten Jahren zurückgegangene Publikumsinteresse wiederzubeleben. Und das mit Erfolg: Das Ensemble wurde dafür bereits mehrfach mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet.

Bei der Programmgestaltung legt das dogma chamber orchestra großen Wert auf Variabilität. Zum Repertoire gehören daher nicht nur Werke des Barocks, der Klassik und Romantik, sondern selbstverständlich auch Stücke zeitgenössischer Komponisten und sogar dogmas eigene Kompositionen. Die Zuhörer werden auf eine Zeitreise eingeladen, auf der sie die ganze Bandbreite der Musik kennen lernen können. Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben.

Kai Magnus Sting beim FANTASTIVAL 2016Am Mittwoch, dem 20. Juli 2016, wird Kai Magnus Sting im Burginnenhof sein neues Programm vorstellen. Kamikaze-Kabarett aus Duisburg: Kai Magnus Sting durchlebt in seinem neuen Programm „Immer ist was, weil sonst wär ja nix“ die großen und kleinen Katastrophen des Alltags, die wir alle kennen: Immer ist was mit der Familie! Immer ist was mit den Nachbarn! Immer ist was im Büro! Nie geht alles glatt. Und das ist auch gut so.

Wie der Mensch das alles meistert, weiß Kai Magnus Sting natürlich auch nicht. Aber während man ihm laut lachend von einem Desaster zur nächsten Misere folgt, freut man sich fast schon ein wenig über jedes neue Unheil, das ihn ereilt. Weil Sting die Gabe hat, die aberwitzigsten Geschichten zu erzählen. Denn sonst wär ja nix.

SONY DSCDie traditionelle Sommernacht des Musicals findet am 23. Juli 2016 im Burgtheater statt. Bei dieser Dinslakener Gala kommen die bekanntesten Stars der deutschen Musicalszene zusammen. Hier ereignen sich musikalische Erlebnisse der besonderen Art. Man darf als Besucher der Musicalnächte immer auf neue Formationen, Duette, ja ganze Chöre gespannt sein und ein Auftritt ist überraschender als der andere. So viele Premieren erlebt man selten auf einmal. Dabeisein ist für Musicalfreunde also ein Muss.

 

Tickets gibt es an allen bekannten VVK-Stellen (u.a. im Pressehaus der NRZ und des Niederrhein Anzeiger, in der Neutor Galerie oder im WM Ticket Shop im MediMax) und HIER